„Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“ und die Pfadfinder gehen mit!

Im Rahmen unserer Gruppenstunde haben wir am diesjährigen Sankt Martinsumzug teilgenommen. Bis es los ging blieb noch Zeit für ein paar Überbrückungsspiele, wie „Ninja“, „Peng“ und „Gordischer Knoten“.

Ein paar der Rover haben Fackeln getragen und Sankt Martin und das Pferd damit begleitet, während die Wölflings- und Pfadfinderstufe als Teilnehmer dabei waren. Es war ein schöner Umzug samt Spielmannszug und anschließendem Martinsspiel. Der tolle Abend wurde natürlich durch Martinsbrezel abgerundet.

Äußerst erfreulich: bei dieser Aktion haben uns ein paar neue Gesichter begleitet, die zum Reinschnuppern vorbei gekommen sind.

 

Gut Pfad

Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.